Suchen

Corona: Aktuelle Infos für Ehrenamtliche

Sehr geehrte ehrenamtlich Mitarbeitende des Caritas-Verbandes,

wir hoffen es geht Ihnen gut in dieser ungewissen Zeit, in der Corona unser aller Leben beeinflusst und auch Auswirkungen auf die ehrenamtliche Mitarbeit und Zusammenarbeit hat.

Viele unserer ehrenamtlich Mitarbeitenden selbst und auch die Menschen, die ehrenamtlich betreut werden, zählen zu Risikogruppen, welche etwa aufgrund von Alter oder chronischen Erkrankungen besonderer Achtsamkeit und Fürsorge bedürfen. Dienstbesprechungen mit helfenden Gruppen, Besuchsdienste in Krankenhäusern, Tätigkeit in Einrichtungen für Senioren, Betreuungsdienste mit Kindern, Dienste in Kleiderläden, Gruppenarbeit, Spieletreffs u.a. Aktivitäten beispielsweise finden nicht statt. „Persönliche Kontakte zwischen Ehrenamtlichen, helfenden Gruppen und zu betreuenden Menschen sollen nur auf der Grundlage getroffener Entscheidungen und Empfehlung des Robert-Koch-Institutes (RKI), der politisch Verantwortlichen oder bereits ergangener, behördlicher Anordnungen gepflegt werden.“ Das gilt auch für ehrenamtlich Mitarbeitende, die keiner Risikogruppe angehören.

Indem Sie und wir alle persönliche Kontakte unterlassen oder die Form des Kontaktes ändern, unterstützen wir uns gemeinsam, damit gesundes, freies und öffentliches Leben im Miteinander wieder uneingeschränkt stattfinden kann. 

In diesem Infokasten halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen das Ehrenamt betreffend auf den Laufenden. Der Kleiderladen öffnet wieder? Eine Selbsthilfegruppe trifft sich wieder? Hier können Sie es in Erfahrung bringen.


03. Juni 2020:

Sehr geehrte ehrenamtlich Mitarbeitende,

coronabedingt erreichen uns immer wieder gute Beispiele dafür, wie Zusammenarbeit und Gemeinschaft im Ehrenamt auch anders erfahren werden kann. Danke für Ihre kreativen und umsichtigen Ideen, zwischenmenschliche Kontakte im Einzel- und Gruppenkontakt zu gestalten und auch zu unterlassen. Wir bitten Sie weiter mit dieser Umsichtigkeit mit uns zusammenzuarbeiten.

Wir sind gerne für Sie per Telefon, per E-Mail, auf dem Postweg oder per Videokonferenz erreichbar. In einer Situation, in der persönlicher Kontakt dringend erforderlich ist, bitten wir Sie um vorherige Kontaktaufnahme zwecks Terminabsprache und vorheriger Vereinbarungen zur Umsetzung von Schutz- und Verhaltensregelungen in allen Caritaszentren.

Voraussichtlich kann unser Kleiderladen im August 2020, unter Berücksichtigung der dann aktuellen Situation, wieder geöffnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Martina Bertram


06. Mai 2020: 
Bitte keine Kleiderspenden mehr abgeben

Liebe Kunden und Kleiderspender,

unser Kleiderladen muss leider weiterhin geschlossen bleiben. Da wir somit keine Kleidung verkaufen können, platzt unser Lager aus allen Nähten. Daher müssen wir alle engagierten Kleiderspender herzlich darum bitten, bis auf Weiteres keine Kleidung mehr bei uns abzugeben. Wir haben schlicht keine Kapazitäten mehr. 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination

Menschen stärken Menschen!

Herzlich Willkommen auf der Startseite der Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination und vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Tätigkeitsfeld der Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination.

Die Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination ist ein Arbeitsfeld der Gemeindesozialarbeit, die darauf abzielt, gemeinsam mit Menschen eine nachhaltige Verbesserung von Lebenssituationen zu erreichen. Innerhalb des Gemeinwesens entsteht Gemeindecaritas und ehrenamtliches Engagement überall dort, wo Menschen ihre Bedürfnisse und Interessen öffentlich machen und sich für ihre eigenen Anliegen oder der Anliegen anderer Menschen einsetzen. Dabei ist Caritas verortete sichtbare Kirche und Kirche ist verortete sichtbare Caritas.

„Gemeinwohl“ ist Motiv und Ziel der Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination auf dem Hintergrund unseres christlichen Menschenbildes in folgenden Bereichen:

 

Katholische Kirche – Ökumene – Soziales – Kultur – Ökologie – Politik 

 

Auf der Grundlage unseres Handelns, der Nächstenliebe, gestalten wir gemeinsam die Zukunft der Menschen in unserer Region sowie die internationalen Entwicklungen der Menschheit mit. Dabei begünstigen haupt- und ehrenamtliche Professionen von Caritas, Kirche und entsprechenden Akteuren Menschennähe in einer multiprofessionellen Haltung, die Not sehen, Handeln und prozesshafte Entwicklung ermöglicht.

Ehrenamtlich und freiwillig Mitwirkende begegnen in unterschiedlichen Diensten den brennenden Aufgaben unserer Zeit. Sie stellen uneigennützig, freiwillig, öffentlich und unentgeltlich ihre Talente, ihre Tatkraft und ihre Zeit zum Schutz und zur Würde von Mensch und Umwelt bereit.

Gefragt ist Jede und Jeder von uns!

Ihre Mitwirkung ist in folgenden Arbeitsfeldern oder in Form eigener Projektideen gefragt:


Kirche:

  • Brillenprojekt: „Zwei Gläser, die die Welt bedeuten können“
  • Pfarrcaritas z.B. Seniorenbesuchsdienst
  • Kleine Offene Tür (KOT) Mechernich für Senioren
  • Ehrenamtliche Praxisstellen für Firmlinge
  • Mitgestaltung und Teilnahme an religiöse Bildungsangeboten
  • Kleiderkammer Blankenheim
  • Weihnachten für einsame Menschen / GdG Projekt Monschau

Soziales:

Kultur:

  • Kochprojekt mit Familien: „Das perfekte Familiendinner“
  • Offener Café-Treff im Caritas-Begegnungszentrum
  • Mitgestaltung von Bildungsangeboten z.B. Fachtagungen..
  • Projekt "Patenschaften JUNG UND ALT" für Demenzpaten

Ökologie:

  • Projektarbeit/Upcycling Workshops – Umweltschutz – FairWertung
  • Hilfstransport Bosnienhilfe
  • Hilfstransport Mogliev/Weissrußland

Politik:

  • Projektarbeit zur Sensibilisierung und Unterstützung von Menschen in Kriegs- Krisen- und Entwicklungsgebieten
  • Prävention im Bereich sexualisierter Gewalt und Grenzverletzung des Selbstbestimmungsrechtes

Ökomene:

  • Upsy-Projekt / evangelisches Seniorenheim Gemünd
  • Arbeit teilen-Projekt ("ARTE") mit der evangelischen Stiftung Hephata: Hauswirtschaft, Garten- und Blumenpflege

Ehrenamtlich Mitwirkende erfahren in unseren Diensten und Einrichtungen Freude, Sinn, Wertschätzung und Gemeinschaft. Auf der Grundlage gemeinsamer Vereinbarungen mittels Ehrenamtsvertrag erhalten ehrenamtlich Mitarbeitende Rechte und Pflichten, welche unsere Zusammenarbeit regelt. 

Wir freuen uns darauf, wenn wir ehrenamtliches Engagement mit unseren professionellen Dienstleistungen begleiten und unterstützen können.

Schriftgröße wählen



Ansprechpartnerin Gemeindecaritas / Ehrenamt


Bertram

Martina Bertram
Diplom-Sozialpädagogin

Tel.: 02445 8507-270
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spenden

Spenden

 an die Caritas





Sie wollen uns unterstützen?

Hier
finden Sie Infos.

 

Caritas Kampagne 2020


Caritas Kampagne2019


Viele Menschen übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als 'Gutmenschen'. Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen.


Die Jahreskampagne

 

Sei gut, Mensch

 

von Caritas Deutschland